Search
Close this search box.
Surfen und Arbeiten in Marokko

Surfen und arbeiten in Marokko: 3 Orte für deine Surf-Workation

Ich war letztes Jahr für 3 Wochen zum Surfen und Arbeiten in Marokko und in diesem Artikel zeige ich dir die drei Orte, die sich super dafür eignen.

Marokko ist nicht nur für seine faszinierende Kultur, exotische Küche und historischen Sehenswürdigkeiten bekannt, sondern auch für seine atemberaubenden Surfspots an der Atlantikküste. Immer mehr digitale Nomaden und Surfbegeisterte entdecken die Vorzüge des Surfens und Arbeitens in diesem, vor allem im Winter noch angenehm warmen Land.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Egal ob Beginner oder Profi – Marokko ist ein Surfparadies für jede Erfahrungsstufe. Die endlosen Sandstrände, die perfekten Wellen und das warme, klare Wasser machen Marokko zu einem der besten Surfziele weltweit. Anfänger können hier in einer entspannten Atmosphäre die Grundlagen des Surfens erlernen, während erfahrene Surfer herausfordernde Breaks und große Wellen genießen können.

An nahezu jeder Ecke findet man ein Surfcamp oder einen Surfboard-Verleih. Man wird also schnell fündig, auch ohne eigenem Surfboard.

Taghazout: Das Surferparadies an der Atlantikküste

Taghazout ist wohl der bekannteste Surfspot in Marokko und ein wahres Paradies für Wellenreiter. Das kleine Fischerdorf hat sich zu einem Mekka für Surfer aus der ganzen Welt entwickelt. Hier findest du zahlreiche Surf-Camps, gemütliche Unterkünfte und entspannte Cafés, die sich perfekt für digitale Nomaden eignen. Die Wellen sind konstant und für Surfer aller Erfahrungsstufen geeignet. Zwischen den Surf-Sessions kannst du in Taghazout die einzigartige marokkanische Kultur erleben und lokale Köstlichkeiten genießen.

Imsouane: Die Magie der endlosen Wellen

Imsouane ist ein malerisches Dorf, das für seine endlosen Wellen bekannt ist. Die Bucht von Imsouane bietet einige der längsten Wellen in Marokko und ist daher ideal für Surfer, die lange Rides lieben. Die entspannte Atmosphäre und die gastfreundlichen Einheimischen machen diesen Ort zu einem beliebten Ziel für Surfer und Reisende, die dem hektischen Stadtleben entfliehen möchten. Hier kannst du nicht nur im Einklang mit der Natur surfen, sondern auch in Cafés mit Meerblick arbeiten und die Ruhe genießen.

Tamraght: Der Geheimtipp für Surfer und digitale Nomaden

Tamraght ist ein weniger bekanntes Juwel an der marokkanischen Küste und ein perfekter Ort für Surfer, die fernab vom Massentourismus die Wellen genießen möchten. Die Strände bieten eine idyllische Kulisse für entspannte Surf-Sessions. In Tamraght gibt es auch eine wachsende Gemeinschaft von digitalen Nomaden, die sich in gemütlichen Co-Working Spaces treffen und gemeinsam arbeiten. Die entspannte Atmosphäre und die inspirierende Umgebung machen diesen Ort zu einem idealen Ziel für Surfer, die ihre Leidenschaft mit ihrer Arbeit verbinden möchten.

Ausflug nach Essouaira

Wer zwischendurch in eine belebtere Stadt möchte, um beispielsweise in für Marokko typische Märkte schlendern möchte, der sollte unbedingt einen Ausflug nach Essaouira machen. Die Altstadt besteht quasi aus einem rießigen Markt, auf dem man neben frischem Obst und Gemüse natürlich auch unzählige Gewürze, Tees und andere Köstlichkeiten kaufen kann.
Kleiner Tipp: Handeln ist hier Gang und Gebe!

Als ich dort war, war es sehr windig. Es gibt dort mehrere Anbieter zum Windsurfen, jedoch weniger Wellenreiter. Für letzteres sind die zuvor geeigneten Orte wohl geeigneter.

Fazit: Die perfekte Balance zwischen Arbeit und Surfspaß

Marokko bietet nicht nur unglaubliche Surf-Hotspots, sondern auch die Möglichkeit, in einer inspirierenden Umgebung zu arbeiten. Die Surf-Dörfer Taghazout, Imsouane und Tamraght sind nicht nur paradiesische Orte für Surfer, sondern auch ideale Arbeitsorte für digitale Nomaden. Hier kannst du die perfekte Balance zwischen Arbeit und Surfspaß finden und gleichzeitig die faszinierende Kultur und Gastfreundschaft Marokkos erleben.

Wenn du davon träumst, unter der marokkanischen Sonne zu surfen und gleichzeitig produktiv zu arbeiten, dann sind diese Surf-Hotspots die perfekte Wahl für dich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Artikel

Viele Unternehmer begehen oft den Fehler, Werbeanzeigen zu schalten und diese dann auf die Startseite ihrer Webseite zu leiten. Dies ist jedoch nicht die effektivste …

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du mit Elementor ein zweispaltiges Layout erstellen kannst, welches das Fullwidth und das Boxed Layout zusammen kombiniert.